gruene.at
Navigation:

FUTURE TALK: Die Humusrevolution (mit Dr.in Ute Scheub)

Oktober 2017
05
Donnerstag
Ort:
Heffterhof
Maria-Cebotari-Straße 1-7
5020 Salzburg
Zeit:
19:30 Uhr

Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen

Hier die rapide Zunahme von Kohlendioxid, dort der rasan­te Schwund von Humus. Was zunächst nach zwei separa­ten Problemen aussieht, ist tatsächlich eng miteinander verbunden: Wir haben zu viel Kohlenstoff in der Atmo­sphäre und zu wenig im Boden. Dabei würde ein globaler Humusaufbau von nur einem Prozent genügen, um den CO2-Gehalt der Atmosphäre auf ein ungefährliches Maß zu senken. Was einfach klingt, ist es auch, denn die Me­thoden dazu sind teils schon seit Jahrhunderten bekannt. Unter Schlagworten wie Permakultur oder Carbon Far­ming erleben sie gerade ihre Renaissance: Gärtnern mit Terra Preta, Ackern ohne Pflug, das Lenken mikrobieller Prozesse oder die Vitalisierung von Kulturen – jede dieser Methoden reichert Humus im Boden an und ermöglicht damit gesunde Lebensmittel.

Über diese und andere Themen spricht Dr.in UTE SCHEUB am 5. Oktober um 19:30 Uhr in ihrem Vortrag mit an­schließender Diskussion. Ute Scheub ist Politologin und freie Autorin und lebt in Berlin​.

Heffterhof, Maria-Cebotari-Straße 1 – 7, 5020 Salzburg

Raum Pinzgau

Anreise: Linie 6, Haltestelle Maria-Cebotari-Straße

​​​Anmeldung bis 2. Oktober 2017 unter:

gruene@salzburg.gv.at – Eintritt frei.



Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.