gruene.at
Navigation:
am 22. Juni

Mindestlohn: Verweigerung von 1500 Euro wäre Skandal

Birgit Schatz - 12-Stunden-Arbeitstag ist inakzeptables Gegengeschäft.

"Es ist unglaublich, dass selbst die 1500 Euro brutto für Vollzeitarbeit der ArbeitgeberInnenseite offenbar zu viel sind. Das ist ohnehin schon deutlich weniger als ein "fairer Lohn" per Definition der Internationalen Arbeitsorganisation der UNO. Gemäß deren Richtwert wäre ein Mindestlohn von 1750 Euro in Österreich angebracht", erklärt Birgit Schatz, ArbeitnehmerInnensprecherin der Grünen anlässlich des zähen Finales der diesbezüglichen Sozialpartnerverhandlungen.   

"Von Vollzeitarbeit muss man leben können. Und in Anbetracht der enormen Wohnkosten ist das derzeit nicht garantiert. Das kann nicht sein!", so die Grünen weiter. "Klar ist, dass bei derart niedrigen Mindestlöhnen die öffentliche Hand durch alle möglichen Beihilfen den Lebensunterhalt mitfinanzieren muss. Jede Steuerzahlerin und jeder Steuerzahler subventioniert also Unternehmen, die peinlich wenig zahlen. Das ist absurd", erläutert Schatz.

"Ich bin sehr erleichtert zu hören, dass die ArbeitnehmerInnen-Seite nicht bereit ist, per Gesetz den 12-Stunden-Arbeitstag einzuführen. Diese Forderung an die 1500 Euro als Mindestlohn zu knüpfen, der dann vielleicht 2020 in Kraft tritt, ist für mich unanständig. Ich hoffe, diese Position von Arbeiterkammer und Gewerkschaft bleibt so klar. Denn auch eine sechste Urlaubswoche kann die ganzjährige Mehrbelastung von regelmäßigen 12-Stunden-Arbeitstagen nicht ausgleichen", ist Schatz überzeugt.

Die Grünen fordern einen garantierten existenzsichernden Mindestlohn und Arbeitszeiten, die weder gesundheitsschädlich sind noch ein Familienleben verunmöglichen. "Wenn am 30. Juni kein befriedigendes Ergebnis vorliegt, dann muss Bundeskanzler Kern sein Versprechen einlösen und gesetzlich eingreifen. Ein weiteres hinhalten der betroffenen Frauen - denn von Niedrigstlöhnen sind im Wesentlichen Frauen betroffen - ist völlig inakzeptabel", sagt Schatz.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.