gruene.at
Navigation:
am 16. März 2015

MEDIENTRANSPARENZ: Salzburg ist „Sparmeister“ bei Inseraten-Ausgaben

Cyriak Schwaighofer - Salzburg hat mit Abstand geringste Ausgaben für Inserate – KO Schwaighofer: „Die Koalition will durch ihre Arbeit überzeugen und nicht durch Werbung!“

Rund 36 Millionen Euro – so viel Geld gaben die Bundesländer im Jahr 2014 für Inserate aus. Nur ein minimaler Bruchteil dieser Summe – nämlich 89.917 Euro – entfallen dabei auf Salzburg (Quelle: RTR, österr. Medienbehörde). Vollends positiv beurteilt das der GRÜNE Klubchef LAbg. Cyriak Schwaighofer. Angesichts der finanziell angespannten Lage des Landes, sei es „erfreulich zu sehen, dass die Koalition unter GRÜNER Beteiligung vorbildlich handelt und zuallererst bei sich selber spart.“

Salzburg gibt mit Abstand am wenigsten für Werbung aus

Seit dem Jahr 2012 müssen Ministerien, Länder, öffentliche Firmen und Institutionen die Medienbehörde darüber informieren, wieviel Geld sie in Werbung investieren. Salzburg gab im Jahr 2014 insgesamt 89.917 Euro für Inserate aus (Quartal 1: 23.332 € / Quartal 2: 53.085 € / Quartal 3: 0 (!!!) € / Quartal 4: 13.500 €). Damit ist Salzburg mit Abstand der Sparmeister unter den Bundesländern, was Inseratenausgaben anbelangt. Im Vergleich zu 2013 hat Salzburg seine Ausgaben für Inserate sogar halbiert.

Der Vergleich mit den anderen Bundesländern zeigt folgendes Bild: Auf Platz 8 liegt Tirol – mit bereits doppelt so hohen Inseratenausgaben wie Salzburg (161.166 Euro) - gefolgt von Kärnten (321.129 Euro), dem Burgenland (478.247 Euro) und Vorarlberg (491.396 Euro). Des kleinere Vorarlberg gibt damit im Vergleich zu Salzburg mehr als das Fünffache für Inserate aus.

Es folgen die Steiermark mit Ausgaben in der Höhe von 945.231 Euro, Oberösterreich mit 3.084.973 Euro und Niederösterreich mit rund 3.755.424 Euro. Absoluter Spitzenreiter in Sachen Inseraten ist abermals Wien mit Ausgaben in der Höhe von 26.705.539 Euro.

Der GRÜNE Klubchef ist überzeugt: „Die Bevölkerung spürt, dass die Salzburger Koalition mit großem Engagement arbeitet. In dieser Koalition zählen die Taten und nicht leere Worte!“

(Die Medientransparenz-Daten sind abrufbar unter: https://www.rtr.at/de/m/veroeffentl_medkftg_daten_2014)

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.