gruene.at
Navigation:
am 1. September 2014

Was macht eine Landtags­abgeordnete?

Kimbie Humer-Vogl - Der Salzburger Landtag ist das Parlament des Landes Salzburg. Dort werden wichtige politische Entscheidungen getroffen. Ich will über die Sitzungen im Landtag in Leichter Sprache berichten.

Was macht eine Landtagsabgeordnete?

Seit Juli 2013 bin ich Abgeordnete im Salzburger Landtag.

Der Salzburger Landtag ist das Parlament des Landes Salzburg.

Dort werden wichtige politische Entscheidungen getroffen.

Es gibt 36 Abgeordnete im Salzburger Landtag.

7 Abgeordnete sind von der Partei „Die Grünen“.

Da gehöre ich dazu.

Die Arbeit einer Landtagsabgeordneten ist spannend und abwechslungsreich.

Eine Landtagsabgeordnete hat folgende Aufgaben:


1) Teilnahme an Klubsitzungen:


Da werden die politischen Entscheidungen vorbereitet.

Da wird diskutiert welche Ziele die grüne Partei hat.

Und wie wir diese Ziele am besten erreichen.

Diese Sitzungen dauern oft viele Stunden lang.

Die Grünen wollen zum Beispiel den Bettlern helfen.

Sie wollen die Umwelt schützen.

Und sie wollen Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung.

Was in den Klubsitzungen besprochen wird ist geheim.

Die Ziele der Grünen sind im Regierungsprogramm.

Oder im Parteiprogramm.

Es gibt auch Unterlagen in Leichter Lesen und in Brailleschrift.


2) Andere Menschen treffen:


Oft besuche ich Einrichtungen.

Da will ich erfahren was die Menschen sich wünschen.

Meine Hauptthemen im Landtag sind: Soziales, Gesundheit, Sport.

Also besuche ich ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung.

Oder ein Krankenhaus.

Oder ich eröffne einen Fußballplatz.

Über meine Besuche berichte ich auf Facebook.

Manchmal schreibe ich auch einen Blogbeitrag darüber.


3) Vorbereitung auf Sitzungen:

Am Mittwoch treffen sich alle Abgeordneten von allen Parteien.

Und zwar im Chiemseehof.

Der ist in der Salzburger Altstadt.

Dort werden dann Entscheidungen getroffen.

Dazu muss ich mich gut vorbereiten.

Ich muss Berichte lesen.

Ich muss die Zeitung lesen.

Und die Nachrichten im Fernsehen anschauen.

Ich muss mit anderen Experten darüber reden.

Ich muss im Internet schauen.

Das mache ich meistens am Wochenende oder am Abend.


4) Landtags- und Ausschusssitzungen:


Es gibt zwei Arten von Mittwochssitzungen:

Landtagssitzungen oder Ausschusssitzungen.

Die Landtagssitzungen sind im Landtagssaal.

Bei Landtagssitzungen können alle Menschen zuschauen.

Aber der Landtagssaal ist noch nicht barrierefrei.

Ausschusssitzungen kann man nur im Computer anschauen.

Ich will über diese Sitzungen in Leichter Sprache berichten.

Damit beginne ich diese Woche.

Den Bericht kann man auf dieser Seite lesen.

Die Berichte kann man auch über Facebook aufmachen.

Ich freue mich über viele Leser und Leserinnen!

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.