gruene.at
Navigation:
am 28. Jänner 2013

Neue Energie für Salzburg: Das Grüne Zukunftsprogramm

Astrid Rössler - Wir GRÜNE wollen Salzburg unabhängig machen. Unabhängig von fossilen Energien wie Öl, Gas und Kohle. Der umfassende Umstieg auf Erneuerbare Energien ist unser Zukunftsprogramm für Salzburg – das stärkt unsere Wirtschaft, schützt die Umwelt und schafft neue Arbeit!

Finanzkrise, wirtschaftliche Rezession, Abbau von Arbeitsplätzen, dazu Reallohnverluste, steigende Lebenshaltungskosten, teure Energiepreise und zum Drüberstreuen der Klimawandel. Was sich derzeit zusammenbraut, wird für immer mehr Menschen in ihrer Lebensrealität spürbar. Für all diese komplexen Probleme gibt es kein Wundermittel mit Sofortwirkung. Und doch gibt es einen Weg, diese Probleme wirksam anzupacken. Nicht so einfach, wie wir es alle gerne hätten,aber sehr viel einfacher, als die meisten glauben:

Die Antwort auf Wirtschafts- und Klimakrise: Der totale Umstieg auf Erneuerbare Energien!

Salzburg unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen und das Land auf Erneuerbare Energien umzurüsten, das geht nicht von heute auf morgen. Gerade deshalb müssen wir jetzt damit beginnen!
Viele fragen: Wie sollen wir uns das leisten? Wir leisten uns sehr viel! Österreich gibt pro Jahr 12 bis 15 Milliarden Euro für den Kauf von Öl und Gas aus. Während im Jahr 2012 österreichweit Windkraft bereits Strom für über 800 Tausend Haushalte geliefert hat und so viel Erzeugungskapazität wie noch nie installiert wurde, dreht sich in Salzburg noch immer kein einziges Windrad! Während der Photovoltaik-Markt weltweit boomt, gibt es bei uns einen Wettlauf um bescheidene Fördermittel. Während der Energieverbrauch in Salzburg immer weiter wächst, leisten wir es uns, auf eine koordinierte Verkehrs-, Förder- und Raumpolitik zu verzichten.
Salzburg braucht einen energiepolitischen Masterplan. Wir müssen jetzt damit beginnen, das Land unabhängig von fossilen Brennstoffen zu machen und auf Erneuerbare Energien umzurüsten. Für ein energieautarkes Salzburg sind vier Schritte nötig:

In 4 Schritten zum energieautarken Salzburg

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.