gruene.at
Navigation:
am 3. Juni 2016

5 Gründe, wieso wir heute das Fahrrad feiern

GRÜNE Salzburg - Heute ist europäischer Tag des Fahrrades. Wir finden, das Fahrrad ist eines der besten Fortbewegungsmittel, das es gibt. Hier findet ihr fünf von vielen Gründen, wieso wir heute (und eigentlich jeden Tag) das Fahrrad feiern.

1) Radfahren hält dich fit und gesund

Der tägliche Ritt auf dem Drahtesel wirkt sich positiv auf deine Gesundheit aus. Radfahren ist das ideale Herz-Kreislauf-Training. Du trainierst die Ausdauer, stärkst deine Muskulatur und schonst dabei deine Gelenke. Mit dem Fahrradfahren verbesserst du deine Kondition und hältst dich allgemein fit. Außerdem hält man sich beim Fahrradfahren zwangsläufig in der frischen Luft auf, was wiederum das Immunsystem stärkt.​

2) Radfahren ist umweltfreundlich

Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, werden Schadstoffe und Treibhausgase in die Luft geschleudert, welche das Klima und die Umwelt stark belasten. Außerdem erzeugst du mit dem Auto Lärm, der sich wiederum auf die Lebensqualität deiner Mitmenschen auswirkt. Fahrradfahren und zu Fuß gehen sind die umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittel, die es gibt. Mit dem Fahrrad erzeugst du keine Schadstoffe und verursachst keinen Lärm. Jede zehnte Auto-Fahrt in Österreich endet bereits nach 1 km und jede zweite nach max. 5 km. Das sind Wege, die mit dem Fahrrad, Öffis oder zu Fuß zu bewältigen wären.

3) Mit dem Fahrrad bist du schnell und flexibel

Das Fahrrad ist das schnellste Verkehrsmittel, wenn es um Distanzen von „Tür zu Tür“ geht. Mit dem Fahrrad wirst du nie im Stau stehen und kannst Verkehrshindernisse immer umfahren. Außerdem sparst du dir die mühsame Suche eines Parkplatzes.

4) Radfahren schont die Geldbörse

Tägliches Radfahren spart nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld. Gerade in Zeiten hoher Benzinpreise kann der Umstieg auf das Fahrrad die Geldbörse enorm entlasten. Neben den Spritkosten spart man sich auch noch die Versicherungskosten oder mögliche Parkgebühren. Auch in der Werkstatt kommt man mit einem Fahrrad günstiger davon. ​

5) Radfahren macht glücklich

Mit dem Fahrrad ist man flexibel, schnell, spart Geld, hält sich fit und schont die Umwelt. Und Fahrradfahren macht auch noch Spaß. Wenn das nicht glücklich macht, was dann?
​​
Links​
Salzburger Radwegnetz

Top sieben Radrouten im Salzburger Land

Salzburger Radlkarte


Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.